· 

15 spielzeugfreie Geschenkideen

Weihnachten kommt immer näher und vielleicht fehlt dir noch die eine oder andere Geschenkidee? Gerade wenn du die Spielzeugberge nicht oder nur geringfügig vergrößern willst, sind diese 15 spielzeugfreien Geschenkideen für dich:

 

(Werbung: Dieser Artikel empfiehlt Produkte, welche ich zu Testzwecken erhalten habe, sowie sogenannte Affiliate-Links - mit einem Klick gelangst du zur Produktbeschreibung bei Amazon und solltest du dort bestellen, so unterstützt du ohne Mehrkosten diesen Blog über eine kleine Provision.)

Ich habe bereits in meiner FB-Gruppe Zauberhafte Kindheit darüber gesprochen, welchen Unterschied es macht ob wir Dinge oder Erlebnisse verschenken: Dinge werden schnell Alltag, während Erlebnisse uns wesentlich stärker bereichern können. Und so versuchen wir systematisch Erlebnisse oder aber gewissermaßen Hilfsmittel für Erlebnisse zu verschenken.

 

Gemeinsame Erlebnisse schenken:

  • Gutschein für gemeinsame Unternehmungen und Aktivitäten: egal ob Indoorspielplatz oder Schwimmbad, Ausstellung oder Konzert, Ausflug in´s Wildgehege oder eine Radtour
  • Jahreskarten, beispielsweise für einen Zoo oder ein Museum
  • Eintrittskarte für besondere gemeinsame Aktivitäten, wie beispielsweise Disney On Ice oder Cavalluna, ein Sportereignis oder einen Zirkus

Bereichernde Erlebnisse schenken:

  • Eine Begegnung mit einem besonderen Tier organisieren
  • Einen Kurs oder eine Vereinsmitgliedschaft zu Hobbys des Beschenkten
  • Einen Tutor oder anderweitig interessanten Menschen treffen

Erlebnisse möglich machen:

  • Für Handwerker: Schnitzmesser (wir lieben das Opinel Junior*), Handbohrer*, Kastanienbohrer* (bohrt auch andere Dinge), Akkuschrauber, Werkzeuggürtel, Hammer, Nägel und Schrauben, Laubsäge-Kasten, Bau- und Schnitzholz, Schutzbrille

Für Werkzeuge und ähnliches ist es mir immer wichtig hochwertige und funktionstüchtige Geräte in möglichst kindgerecht kleiner Ausführung zu bekommen. Spielzeug-Geräte und günstige Plastikprodukte halten einfach oft nicht, was sie versprechen. Und nichts ist frustrierender als an einem Projekt zu arbeiten und dann funktioniert das Werkzeug nicht - das geht Kindern natürlich genauso. Ich mag die kindgerecht kleinen aber hochwertigen Werkzeuge von CORVUS- Kids at work. Alternativ gewöhne ich meine Kinder sonst auch an große Werkzeuge - und begleite sicherheitshalber anfangs besonders intensiv.

  • Für Abenteurer: Taschenmesser, Kinderschlafsack, Stirnlampe, Lenkdrachen, guter Rucksack, erste Hilfe-Set, Fernglas, Seil

Solch ein Abenteuer-Zubehör wird aber nur Sinn machen, wenn das Kind auch Gelegenheit für Abenteuer bekommt - vielleicht gleich als Gutschein dazu?

  • Für Erfinder und Forscher: Flaschenzugset, Baumhaus-Set*, Elektro-Bausatz*, gute Lupe, Mikroskop*, Bestimmungsbuch*, Pipetten*, Buch über Experimente, Experimentierset
  • Für Wissensdurstige: Kinderlexikon*, Sachbuch, Montessori-Materialien wie das bewegliche Alphabet, gute Modelle (z.B. Skelett, Globus, …), Kinder-und Wissensposter (bei uns hängt dieses* am "Vogelbeobachtungsfenster" und wird intensiv genutzt), Sammlungen (z.B. Edelsteine, Fossilien, Miniaturen ...)

Oft gilt bei diesen Geschenken, dass gerade das gemeinsame Staunen und mit den Dingen beschäftigen für die Kinder am schönsten ist. Also im Idealfall etwas heraussuchen, was nicht nur das Kind sondern auch den unterstützenden Erwachsenen interessiert :-)

Bei Kunstmaterialien und Co ist es ähnlich wie mit dem Werkzeug: günstiger Kinderkram erfüllt oft nicht seine Bestimmung. Also lieber ein paar ausgewählte hochwertige Materialien kaufen als unzähligen Dinge, deren Handhabung keinen wirklichen Spaß macht.

  • Für Musiker: ein interessantes Instrument wie die für kleinere Kinder handliche Ukulele* oder ein kleines Tambourin*
  • Für Träumer: Kuscheldecke, Tagebuch, Hängesessel oder Hängematte
  • Für Bewegungslustige: Ball, Springseil, Wobbel-Board*, Gummi-Twist, Jonglier- und Tanztücher*, Indoorschaukel

Daneben gibt es natürlich auch wirklich gutes, hochwertiges Spielzeug, welches viele glückliche Spielstunden unterstützen kann und somit in meinen Augen auch anschaffenswert ist. Ein paar solcher Ideen habe ich beispielsweise in einem Artikel über Lieblingsmaterialien für die Bauecke genannt.

 

Insgesamt sind dies alles nur Anregungen, um dich bei der Ideensammlung zu unterstützen. Du kennst deine Kinder, ihre Interessen und Vorlieben am besten. Wenn du ein aktuelles Interesse aufgreifen oder ein beliebtes Spiel erweitern kannst, so denkst du vermutlich in die richtige Richtung.

 

Viel Spaß bei der Geschenkeauswahl!

Hast du weitere gute Geschenkideen für mich und die anderen Leser? Teile sie gerne in den Kommentaren mit uns!

15 spielzeug-freie Geschenkideen für Kindergarten-, Vorschul- und Grundschulkinder
Pin mich für die nächste Geschenke-Suche :-)

Das könnte dir auch gefallen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0